Mitarbeiter*in (m/w/d) Studienverlaufsberatung

Individuelle, studiengangspezifische Studienverlaufsberatung; Förderung überfachlicher Kompetenzen

Kennziffer: HS 2022/32

Ihre Aufgaben

  • Vor-, Nachbereitung sowie Durchführung der zielgruppen- und studiengangspezifischen, individuellen Studienverlaufsberatungen, in denen die individuelle Studiensituation der Studierenden analysiert und gemeinsam Optimierungspotenziale innerhalb der rechtlichen Rahmenbedingungen erarbeitet werden; das Beratungsangebot richtet sich dabei speziell an Studierende der Fachbereiche "Angewandte Ingenieurwissenschaften" und "Bauen und Gestalten"
  • Unterstützung bei der Konzeption und (Weiter-)Entwicklung eines hochschulweiten, studiengangspezifischen Beratungskonzeptes sowie eines evidenzbasierten Online-Werkzeuges zum individuellen Studienverlaufs-Monitoring
  • Unterstützung bei der (Weiter-)Entwicklung eines hochschulweiten Konzepts zur Unterstützung der Fachbereiche bei der Vermittlung von überfachlichen Kompetenzen; Weiterentwicklung der Starterkit-Seminare sowie Entwicklung weiterer Angebote zur Vermittlung überfachlicher Kompetenzen
  • Vor-, Nachbereitung sowie Durchführung von Beratungen von Studieninteressierten
  • Unterstützung bei der Durchführung von Veranstaltungen zur Pflege von Schulkontakten (z.B. Mädchen-Technik-Kongress, Projekttage für Schülerinnen und Schüler) oder dem Botschafterprogramm an Schulen
  • Unterstützung bei der Projektbeantragung: Recherche und Identifikation geeigneter Förderlinien, Konzeption und Erstellung von Projektanträgen zu Themengebieten entlang des student-life-cycles
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit durch z.B. die Teilnahme an nationalen Tagungen, Messen, Hochschulveranstaltungen sowie Pflege des Internet-Auftritts
  • Unterstützung der Referatsleitung bei allgemeinen administrativen Tätigkeiten

Für Fragen zu den Inhalten der Stelle steht Ihnen Frau Olivera Jovic (olivera.jovic@hs-kl.de) gerne zur Verfügung.

Image
Image
Image
Image
Image

Ihr Profil

Sie haben ein abgeschlossenes sozialwissenschaftliches oder psychologisches Hochschulstudium (mind. Master/ Diplom) in Verbindung mit einer mehrjährigen, spezifischen Erfahrung in der Studienverlaufsberatung, vorzugsweise in verschiedenen Fachbereichen/Fakultäten sowie Studienformaten und Zielgruppen. Erfahrung im Umgang mit Schüler*innen.

Erwartet werden neben der Erfahrung in der Hochschuldidaktik und dem Hochschulwesen sehr gute Fähigkeiten im strukturellen und konzeptionellen Denken und Arbeiten, sehr gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten sowie ein hohes Maß an Flexibilität und Teamfähigkeit. Eine zuverlässige, vertrauensvolle und selbstständige Arbeitsweise sowie pädagogisch-psychologisches Einfühlungsvermögen sind ebenso unerlässlich zur Erfüllung der Aufgaben wie Freude am Umgang mit jungen Menschen.

Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aller Altersgruppen und unabhängig von der geschlechtlichen Identität, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, Weltanschauung oder sexuellen Orientierung.

Unser Angebot

Die Stelle ist ab sofort am Studienort Kaiserslautern der Hochschule Kaiserslautern in Vollzeit (100%) im Rahmen einer Mutterschutzvertretung befristet bis 05.12.2022 zu besetzen. Die Einarbeitung erfolgt an unserem Campus in Zweibrücken.

An unserer Hochschule für angewandte Wissenschaften und Gestaltung mit einem ausgeprägten Profil in der angewandten Forschung und Entwicklung sowie der akademischen Weiterbildung erwarten Sie ein innovatives Arbeitsumfeld und vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Personalentwicklung. Die Hochschule Kaiserslautern unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch eine Regelung für mobiles Arbeiten und eine flexible Arbeitszeitgestaltung.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung ist nach Entgeltgruppe E10 TV-L vorgesehen, soweit die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. Zusätzlich bieten wir Ihnen eine tarifvertraglich geregelte betriebliche Altersvorsorge.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbes. Anforderungen der Stelle, gewünschte Gestaltung der Arbeitszeit) entsprochen werden kann.

Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes strebt die Hochschule Kaiserslautern eine weitere Erhöhung des Frauenanteils, insbesondere in der Wissenschaft, an.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen).

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, die Sie uns bis 02.09.2022 über unser Online-Bewerbungsportal zukommen lassen können.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung