Assistent*in (m/w/d) Fachgebiet Finanzdienstleistungen, insb. quantitative Methoden und Versicherungswissenschaft

Kennziffer: BW 2021/21

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von Sprechstunden und Klausureinsichten für Studierende
  • Mitarbeit an der Erstellung wissenschaftlich fundierter Texte, insbesondere Lehrmaterialien und Publikationen, vornehmlich im Bereich der quantitativen Methoden und/oder der Finanzdienstleistungen
  • Übernahme von Lehrveranstaltungen gemäß vorgegebenen Lehrmaterialien des Fachverantwortlichen
  • Prüfung und ggf. Überarbeitung des Lehrmaterials des Fachverantwortlichen
  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von schriftlichen Prüfungen, Kolloquien und sonstigen Prüfungsleistungen
  • Betreuung von Lehrbeauftragten
  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Exkursionen und sonstigen administrativen Tätigkeiten
  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung bei (externen) Informationsveranstaltungen zur Vorstellung des Studiengangs Finanzdienstleistungen
  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung des Zweibrücker Symposiums der Finanzdienstleistungen
  • Gestaltung und Pflege der Web-Site des verantwortlichen Fachkollegen und ggf. des Studiengangs Finanzdienstleistungen
  • Beteiligung an Lehr- und Prüfungsaktivitäten des Fachbereichs

Für Fragen zu den Inhalten der Stelle steht Ihnen Prof. Dr. Klaus Schröter (klaus.schroeter@hs-kl.de) gerne zur Verfügung.

Image
Image
Image
Image
Image

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium
  • Fundierte Kenntnisse in Versicherungsbetriebslehre, Mathematik und Statistik
  • Berufserfahrung in einem dieser Themengebiete ist von Vorteil
  • Engagiertes und selbständiges Arbeiten
  • MS-Office-Kenntnisse

Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aller Altersgruppen und unabhängig von der geschlechtlichen Identität, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, Weltanschauung oder sexuellen Orientierung.

Unser Angebot

Die Stelle ist ab 1. Oktober 2021 am Studienort Zweibruecken der Hochschule Kaiserslautern im Fachbereich Betriebswirtschaft in Teilzeit (50 %) befristet auf zwei Jahre zu besetzen.

An unserer Hochschule für angewandte Wissenschaften und Gestaltung mit einem ausgeprägten Profil in der angewandten Forschung und Entwicklung sowie der akademischen Weiterbildung erwarten Sie ein innovatives Arbeitsumfeld und vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Personalentwicklung. Die Hochschule Kaiserslautern unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung ist nach Entgeltgruppe E10 TV-L vorgesehen, soweit die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. Zusätzlich bieten wir Ihnen eine tarifvertraglich geregelte betriebliche Altersvorsorge.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbes. Anforderungen der Stelle, gewünschte Gestaltung der Arbeitszeit) entsprochen werden kann.

Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes strebt die Hochschule Kaiserslautern eine weitere Erhöhung des Frauenanteils, insbesondere in der Wissenschaft, an.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen).

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, die Sie uns bis 19.09.2021 über unser Online- Bewerbungsportal zukommen lassen können.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung